Die Stiftung für Seelische Gesundheit fördert auch in diesem Jahr die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit. Diese findet vom 9. bis 15. Oktober 2017 unter dem Motto „Seelische Gesundheit in der digitalen Welt“ statt.

Das Thema der 11. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit steht fest. Eine Woche lang, vom 9.-15. Oktober 2017 möchten wir wieder Berlin- und bundesweit ein Zeichen für die Seelische Gesundheit setzen. Machen Sie mit!

Das Internet hat nicht nur das Arbeitsleben, den Alltag und die Gewohnheiten der Menschen verändert, sondern auch deren Wahrnehmungen, Gefühle und den zwischenmenschlichen Kontakt. Die Veränderungen sind tiefgreifend und umfassen sämtliche Lebensbereiche. Wir möchten deshalb bei der diesjährigen Aktionswoche die direkten Auswirkungen der Digitalisierung auf die seelische Verfassung jedes Einzelnen als ein Schwerpunktthema behandeln.

Jugendliche und junge Erwachsene haben ihre Kommunikation weitgehend auf digitale Medien wie Facebook, Instagram oder Twitter verlagert. Rein virtuelle Kontakte ersetzen immer häufiger Begegnungen in der realen Welt. Doch wie wirkt sich diese digitale Dauerpräsenz auf die seelische Balance der Nutzer und deren Sozialverhalten aus? Welche Rolle spielen Cyber-Mobbing, Internet- und Spielsucht im Leben junger Menschen? Auch am Arbeitsplatz leiden die Beschäftigten immer mehr unter der E-Mail Informationsflut und permanenter Erreichbarkeit. Zunehmende psychische Belastung, emotionale Erschöpfung und Entgrenzung zwischen Arbeit und Privatleben sind die Folge.

Andererseits bietet die Digitalisierung auch Chancen: spezielle Plattformen, Gesundheits-Apps und „e-Mental Health“-Angebote ermöglichen es, sich schnell und unkompliziert Hilfe und Unterstützung im Netz zu suchen. Soziale Medien werden zunehmend dazu genutzt, um sich im Austausch mit anderen Betroffenen über Therapiemöglichkeiten und persönliche Erfahrungen auszutauschen. All diese unterschiedlichen Aspekte wollen wir mit Ihnen gemeinsam untersuchen.

Start der Aktionswoche, die auch im gesamten Bundesgebiet stattfindet, ist Montag, der 9. Oktober, einen Tag vor dem internationalen Tag der Seelischen Gesundheit. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, eine Woche lang die vielfältigen Angebote und Einrichtungen in der Stadt zu erkunden.

Die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit ist eine Initiative des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), dem Berliner Bündnis gegen Depression, den Berliner Alexianer Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie sowie den Psychiatrie-Koordinatoren der Bezirke; unterstützt und gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales.

Weiterführende Informationen...

Bild(er) oben: Spenden u. Preise © DGPPN - dgppn.de,
Über uns © .shock, Projekte © Picture-Factory, Ziele © WavebreakMediaMicro, Leitlinien © Alexander Raths
alle Fotolia.com